17.08.2018

Unentschieden gegen Union

von Coloniacs in Nachrichten


Bilder vom ersten Heimspiel gegen Union findet Ihr jetzt unter den Spieltagsbildern und die aktuelle Ausgabe unseres KDKs hier.


08.08.2018

Alle zum BFC!

von Coloniacs in Nachrichten


Wer noch ein passendes Outfit für das Spiel beim BFC Dynamo sucht ist beim Domstadt Syndikat genau richtig. Der Artikel kann gegen Vorzeigen der BFC-Eintrittskarte beim Union-Heimspiel erworben werden.


05.08.2018

Sieg in Bochum!

von Coloniacs in Nachrichten


Bilder vom Auftaktsieg in Bochum findet Ihr unter den Spieltagsbildern.


30.06.2018

Letzte Infos zur Demo gegen das Polizeigesetz am 07.07. in Düsseldorf

von Coloniacs in Nachrichten

10:30 Uhr, Hauptbahnhof Köln, Breslauer Platz
Wir nehmen folgende Verbindung: RE 6, Gleis 9, 11:07 Uhr

Der Kölner Block tritt einheitlich in Weiß auf. Vor Ort nur Material, welches zum Thema passt. Persönliche Eitelkeiten und Rivalitäten bleiben an diesem Tag zu Hause, denn die Maßnahmen die sich einige Politiker mit dem neuen Polizeigesetz ausgedacht haben, betreffen uns alle!
Weitere Infos zum Ablauf gibt es am Treffpunkt.

Am 07.07. alle in Weiß nach Düsseldorf. Gegen das neue Polizeiaufgabengesetz!


15.06.2018

Nein zum neuen Polizeigesetz NRW! Alle zur Demo nach Düsseldorf am 07.07.!

von Coloniacs in Nachrichten


Nachdem Bayern schon vorgelegt hat, plant nun auch die NRW-Landesregierung eine massive Verschärfung des Polizeigesetzes. Diese Verschärfung hebelt grundlegende rechtsstaatliche Prinzipien wie die Unschuldsvermutung und Gewaltenteilung aus. Das neue Polizeigesetz soll der Polizei u.a. ermöglichen, Menschen auch ohne konkreten Verdacht anzuhalten und zu durchsuchen, bis zu einen Monat in Präventivgewahrsam zu nehmen oder mit Hausarrest zu belegen. Sie soll Smartphones hacken dürfen, um Messenger wie WhatsApp mitzulesen – nicht nur von vermeintlich verdächtigen Personen, sondern auch in deren sozialem Umfeld. Darüber hinaus sollen „Taser“ als neue Waffe eingeführt, die Videoüberwachung an öffentlichen Orten erweitert und Fußfesseln eingesetzt werden.

Die Fußballfans hierzulande sind es schon gewohnt die Versuchskaninchen für Politiker, Polizeilobbyisten und Sicherheitsbehörden zu spielen. Nun müssen wir abermals unseren Kopf für abstruse Ideen von Hardlinern herhalten. Eins ist sicher: Auch in diesem Fall wären wir Fußballfans die ersten, die in der Praxis von so einem Gesetz betroffen wären. Gerade die Kölner Fanszene kann ein Lied davon singen, dass der Besuch eines Fußballspiels in manchen Fällen schon für überzogene Maßnahmen der Polizei ausreicht. Wer die Bilder vom letzten Auswärtsspiel in Wolfsburg im Kopf hat weiß wovon wir sprechen.

Ihr wollt uns ohne konkreten Verdacht überwachen, kontrollieren, wegsperren, durchsuchen, beobachten? NICHT MIT UNS!

Daher rufen wir alle FC-Fans dazu auf, mit uns am 07.07.2018 nach Düsseldorf zu fahren um gegen diese Einschränkung der Bürgerrechte und Angriff auf die Freiheit zu protestieren! Es ist unsere verdammte Pflicht dort ein Zeichen zu setzen! Als Fußballfan, als Bürger oder einfach als Menschen die keine Lust haben irgendwann in einem Polizeistaat zu leben!

Wir werden gemeinsam nach Düsseldorf reisen und hierzu noch einen Treffpunkt mit Uhrzeit, sowie weitere Infos zum Ablauf an dem Tag veröffentlichen. Wie auch bei allen anderen Veranstaltungen dieser Art, gibt es gewisse Spielregeln, an die sich alle FC-Fans die sich uns an dem Tag anschließen zu halten haben. Infos zur Demonstration und dem geplanten Gesetz gibt es auf http://www.no-polizeigesetz-nrw.de

Alle FC-Fans zur Demo nach Düsseldorf am 07.07.2018!


Vor »