23.07.2021

Hochwasser Hilfe – Update – Eure Spenden kommen an!

von Coloniacs in Nachrichten


Der aktuelle Spendenstand beträgt 37.943,28 €. Wahnsinn – da bleibt nur Danke zu sagen!
Und es kommen immer noch Spenden an. Das ist auch gut so, denn jeder Euro wird gebraucht. Auch für die nächsten Wochen.

Gestern konnten wir die ersten Spenden an die Städte Erftstadt und Rösrath überweisen. Zusätzlich konnten wir noch Einkäufe tätigen und zu den Ortschaften bringen. Ziel ist es, den Helferinnen und Helfern, als auch den Organisationen und Sammelstellen vor Ort, mit Werkzeug und weiterem Equipment zu helfen.

Bisher konnten so bisher neben den 15.000€ an Spenden u.a. folgende Dinge angeschafft und verteilt werden:

  • Besen: 516,09€
  • Windeln: 79,76
  • Babynahrung: 52,68€
  • Wasserschieber: 47,91€
  • Müllsäcke: 42,88€
  • Getränke: 62,51€
  • Thermoskannen: 127, 84 €
  • Gaskartuschen: 528,31€
  • Lampen: 219,56€
  • Batterien: 232,77€
  • Gummistiefel: 1.032,70€
  • Putzzeug: 122,49€
  • Tiernahrung: 29,98€
  • Feuerzeuge: 8,69€
  • Dosenöffner:69,77€
  • Nahrungsmittel: 167.01€
  • Kabeltrommeln: 134,28€
  • Sackkarre: 67,75€
  • Wasserkanister: 607,87€
  • Schaufeln: 473,02€
  • Eimer: 98,55€
  • Handschuhe: 47,50€
  • Schubkarren: 169,75€

Unser Konto bleibt offen! Wir werden nicht direkt alles verteilen, sondern auch langfristig denken. Wir sind täglich in betroffenen Ortschaften und sehen, dass Keller leer räumen und Wasser abpumpen nur der erste Arbeitsschritt ist. Wir freuen uns daher über jede weiterhin getätigte Spende!

paypal@coloniacs.com
paypal.me/coloniacs


20.07.2021

Annahmestellen gesucht!

von Coloniacs in Nachrichten


Durch eure unglaubliche Spendenbereitschaft können wir weiter Hilfe für die überfluteten Gebiete auf die Beine stellen. Der Bedarf in den Annahmestellen ändert sich täglich und viele Stellen sind zum Glück bereits versorgt.
Wir suchen daher Annahmestellen, die noch Bedarf an Werkzeug, haltbarer Nahrung, Hygieneartikeln o.ä. haben! Wir kümmern uns um die Besorgungen und liefern die Artikel bis Donnerstag Abend zur Annahmestelle – Bitte schreibt uns eine Mail an hochwasser@coloniacs.com und helft uns, zu helfen!

Ein großes Dankeschön geht an alle bisherigen Spenderinnen und Spender, ohne euch wäre das nicht möglich! Unser Spendenkonto bleibt weiterhin offen, denn die Hilfe wird nicht in den nächsten Tagen abgeschlossen sein. Wir werden daher immer mal wieder Updates geben und alles transparent kommunizieren.

Aktuell sind wir bei einem Spendenstand von über 35.000€. Das ist unglaublich! Abzüglich der Spenden, die in den nächsten Tagen an die Städte Erftstadt und Rösrath gehen, haben wir daher Spielraum, um direkt vor Ort zu helfen und Einkäufe zu tätigen. Die restlichen Spenden werden wir in den nächsten Tagen und Wochen übergeben und es immer dort einsetzen, wo es am nötigsten gebraucht wird.

Kurze Info zur Spendenüberweisung:
Leider war es mit einigen Herausforderungen verbunden, so viel Geld innerhalb weniger Stunden auf ein Paypalkonto geschickt zu bekommen. Wir mussten daher eine extra Schleife drehen, um das Geld von Paypal aus an ein Bankkonto überweisen zu können. Wir sind zuversichtlich, dass die ersten Spenden zeitnah übergeben werden können: 10.000€ gehen an die Stadt Erftstadt, 5.000€ an die Stadt Rösrath. Alle getätigten Spenden werden belegt und transparent geteilt.

paypal@coloniacs.com
paypal.me/coloniacs


17.07.2021

Hochwasser Hilfe – Update – Danke!

von Coloniacs in Nachrichten


Unser PayPal-Spendenkonto erreichte bislang die wahnsinnige Summe von 20.104,73 € (Stand 17.07.21, 14:00 Uhr). Die Spenden kommen aus ganz Deutschland und auch aus dem Ausland. Wir freuen uns sehr über die große Solidarität in diesen besonderen Zeiten. Danke an alle Spenderinnen und Spender!

Ein erster Betrag von 10.000 € wird in den kommenden Tagen an das Spendenkonto von Erftstadt überwiesen, das von der Stadt extra eingerichtet wurde, um den Betroffenen der Flutkatastrophe zu helfen.

Wir sind in enger Abstimmung mit den Helferinnen und Helfern vor Ort und werden alle Spenden 1:1 weiterleiten und dorthin spenden, wo es am dringendsten gebraucht wird und es am sinnvollsten eingesetzt werden kann. Die nächste Spendenüberweisung folgt zeitnah und wir werden alle getätigten Spenden transparent kommunizieren und den Beleg teilen.

Das Spendenkonto bleibt weiterhin offen! Sollte sich hier etwas ändern, werden wir das ebenfalls kommunizieren.

Uns haben gestern bereits so viele Sachspenden aus der aktiven Fanszene des 1. FC Köln erreicht, dass wir uns dazu entschieden haben, einen Annahmestopp zu veranlassen. Nicht zuletzt, weil die Krisengebiete selbst inzwischen genügend Sachspenden zur Verfügung haben und bestehende Lagerkapazitäten vorerst ausgeschöpft sind.

Alle bisher gesammelten Sachspenden konnten gestern schon dem Krisenstab der Stadt Erftstadt übergeben, sowie bei dem Caritas Verband Rhein-Wied-Sieg e.V. in Altenkirchen abgegeben werden.

Auch hier noch einmal ein großes Danke an alle Spenderinnen und Spender!

Falls ihr noch Sachspenden habt, informiert euch ob und wo diese gebraucht werden. Aktuell werden zum Beispiel in Rösrath Hygieneartikel, Geschirr etc. gebraucht.

Ein riesiger Dank gilt allen Helferinnen und Helfern für Ihre unermüdliche Arbeit in den Krisengebieten!

paypal@coloniacs.com
paypal.me/coloniacs


16.07.2021

Hochwasser Hilfe!

von Coloniacs in Nachrichten

Aufgrund der Situation nach den starken Unwettern und der damit verbundenen Notsituation bei vielen unserer Mitmenschen in unmittelbarer Nähe, sammeln wir als Coloniacs mit Ultras Köln Geld- und Sachspenden.

Finanzielle Unterstützung könnt ihr kurzfristig an unser PayPal Konto schicken: paypal@coloniacs.com
Von den Geldspenden kaufen wir Hygieneartikel und weitere Gegenstände, die ergänzend zu den Sachspenden hilfreich sein werden.

Sachspenden werden zeitnah entgegen genommen, das genaue Datum und der Ort werden noch kommuniziert. Schaut also schon mal, ob und was ihr entbehren könnt! Dringend benötigt werden Decken, Schuhe, Unterwäsche und Kleidung allgemeiner Art.

Alle Spenden gehen selbstverständlich uneingeschränkt an die Betroffene der Fluten!
Wir sind bereits im Austausch mit Helferinnen und Helfern vor Ort und verteilen alles, wie es am nötigsten gebraucht wird und am sinnvollsten helfen kann.

Danke für eure Unterstützung in dieser schwierigen Zeit!
Ein großes Danke an alle Helferinnen und Helfer!

paypal@coloniacs.com
paypal.me/coloniacs

Due to the situation after the heavy rain in the past days, we as Ultras Köln collect donations under paypal@coloniacs.com. The donations will be fully passed on to those affected by the flood. We will buy hygiene products who will be additional to in-kind donations.
Thanky you!


02.07.2021

Kurvenmedien

von Coloniacs in Nachrichten


In der dritten Folge unseres Kallendresser Podcasts sprechen wir mit Pini (Football was my first love), Linden (Ultras 1. FC Köln) und Stebo (Coloniacs) über das Thema »Kurvenmedien«. Chronologisch arbeiten wir uns von den Anfangszeiten der Fanzines bis zur heutigen Zeit durch.
Pini erzählt von seinen ersten Eindrücken Ende der 90ern Jahre. Wie sah es fanzinetechnisch in Deutschland aus? Woher kamen die Einflüsse ohne die digitale Vernetzung der heutigen Zeit? Was war damals gefragt und angesagt?
Neben der Vergangenheit betrachten wir natürlich auch den Status quo. Von sozialen Medien über Podcasts & Blogs bis hin zu Print-Formaten diskutieren wir in der Folge das Für und Wider des Wandels der Informationsquellen für Ultras und Interessierte.
Einen Dank gilt an dieser Stelle Pini, der den Weg nach Köln auf sich genommen hat, um bei der Folge mitzuwirken.

Bei Fragen, Kritik oder Anregungen wendet euch gerne an
kallendresser-podcast@coloniacs.com

https://soundcloud.com/cns-kallendresser-podcast/folge-3-kurvenmedien


Vor »